Ein Böötchen für Simba

Ahoi ihr Lieben! Wollt ihr mit auf eine kleine Reise auf hoher See im Böötchen Reloaded? Dann springt rein und schippert mit uns los!
 
 
Was lange währt, wird endlich gut... das trifft bei diesem Nähprojekt auf jeden Fall zu! Denn vom Zeitpunkt der Planung bis zum fertigen Böötchen sind so einige Monate vergangen.. Wer mich hier regelmäßig auf meinem Blog besucht, weiß vielleicht schon, dass bei einem größeren Nähprojekt die Auswahl der verschiedenen Nähzutaten bei mir immer ein bisschen länger dauern kann :) 
In meinem Kopf sprudelte es nur so vor Ideen, als ich das Ebook von Mikamako kaufte. Es gibt die Möglichkeit, das Böötchen in den Größen XS bis XXL zu nähen. Aufgrund von Simbas Größe entschied ich mich für L. Das Böötchen sollte auf jeden Fall maritim werden. Während ich meine genähte Kleidung zumeist eher schlicht halte, bin ich beim Nähen von Deko und (Wohn-)Accessoieres auch mal experimentierfreudig und tobe mich mich gerne an kleinen Details aus.


Als Erstes fand ich diesen tollen Rapport mit vielen unterschiedlichen Motivwimpeln im März auf der Creativa in Dortmund. Sofort war mir klar, dass daraus eine Wimpelkette entstehen sollte. Dafür habe ich pro Böötchenseite jeweils drei Wimpel in rotes Schrägband eingefasst. Diese habe ich dann in die Tauhalter des Böötchen eingezogen und an beiden Ecken mit einer Schleife verbunden. So kann man die beiden Wimpelketten ganz leicht wieder abbinden, wenn das Böötchen mal gewaschen werden muss.


Der Stoff mit Holzoptik ist ein Canvas von Dawanda. Er ist ziemlich robust und knitterarm, perfekt für diesen Zweck. Den blau melierten Canvas habe ich bei Tedox gekauft. Den Stoff habe ich vor allem deshalb gewählt, weil er sehr gnädig mit Simbas saisonalen Fellverlust ist - auf dem ersten Blick sind nicht sofort alle Hundehaare zu sehen :)
Beim Nähen habe ich mal wieder gemerkt, wie schnell Canvas ausfranst. Deshalb (und auch wegen der Belastung, die die Stoffe aushalten müssen) ist es so wichtig, dass alle Kanten nicht nur mit einem Gradstich genäht werden, sondern auch mit der Overlock bzw mit einem Zick-Zack-Stich versäubert werden. Dies wird auch im Ebook empfohlen.


Die insgesamt vier Meter Tau habe ich im örtlichen Baumarkt gekauft. Um das Ausfransen zu verhindern, habe ich die Enden mit einem Feuerzeug abgeflämmt.


Simba ist ganz vernarrt in ihr Böötchen. Für das Shooting haben wir das fertige Teil im Garten positioniert. Und siehe da, es dauerte nicht lange, bis unsere Fellnase es sich darin bequem machte  und bereit war, in äußerst entspannten Liegepositionen zu posieren :D


Insgesamt besteht das Böötchen aus einen abnehmbaren Bezug, welcher mit Klettverschluss oder Druckknöpfen verschlossen wird, zwei Füllkissen mit eingenähtem Reißverschluss und einem ovalen Innenkissen, so kann alles gut in der Waschmaschine gewaschen werden. Für die Füll- und das Innenkissen  habe ich einen Einkaufswagen voller Ikeakissen (Inner) gebraucht, das waren ungefähr 15 Stück.
Ihr merkt schon, kostengünstig war das Nähen des Böötchens nicht, aber es hat unheimlich viel Spaß gemacht und das Endergebnis hat mich die vielen Euronen vergessen lassen. 
Bei der Verschlussmöglichkeit des Bezugs hatte ich mich für Kam Snaps entschlossen, die ich aber bis jetzt immer noch nicht angebracht habe. Nur wie denn auch, wenn der Hund sein neues Domizil ständig belegt? :) Bis jetzt waren die fehlenden Kam Snaps jedoch kein Problem. Die Laschen zum Verschließen, welche sich am Boden des Böötchens befinden, habe ich einfach aufeinander gelegt, sodass die Innenkissen verdeckt sind.


Das Ebook ist reich bebildert und ausführlich beschrieben, lediglich das Nähen der Ecken hat in meinem Kopf ein paar Fragezeichen verursacht. Irgendwie habe ich es dann aber noch zufriedenstellend hinbekommen :D





Unverzichtbar für ein Böötchen auf hoher See ist ein Rettungsring! Deshalb durfte hier ein passendes Accessoire nicht fehlen. Das Rettungsringkissen ist nach einem Ebook von Farbenmix. Für den professionellen Look werden vier Ösen eingeschlagen und eine weiße Kordel eingezogen. 
Ich hätte nicht damit gerechnet, aber Simba nutzt das Kissen wirklich gerne. Hier ein paar Beweisbilder :)


Solltet ihr Nähanfänger sein und nun auch vorhaben, euch an das Böötchen reloaded zu machen, empfiehlt Anna von Mikamako, zunächst ein kleines Exemplar (Größe XS bis M) zur Probe zu nähen.  Dies würde ich euch definitiv auch empfehlen, um ein Gefühl für die vielen Arbeitsschritte zu bekommen. Mit fast zwei Jahren Näherfahrung würde ich mich als Fortgeschrittene bezeichnen und das Nähen des Böötchens fand ich an manchen Stellen schon recht kniffelig.



Das Böötchen ist nun seit ein paar Wochen im Gebrauch. Und ich kann euch sagen - unser Hund verlässt es nur, um mit uns nach draußen zu gehen und zu fressen. Während ich diesen Post hier gerade schreibe, liegt Kaptain Simba natürlich in ihrem Böötchen und träumt von ihrer nächsten Reise auf hoher See :)

Liebe Grüße
Dani

Schnittmuster:
Böötchen reloaded von Mikamako
Rettungsring von Farbenmix

Stoffe und Nähzutaten:
Canvas Holzoptik über Dawanda von Luria
Canvas blau meliert von Tedox
Weißer Canvas für die Innenkissen und für den Rettungsring von Tedox
Roter fester Baumwollstoff von Alfatex Bochum
Rapport mit Wimpeln gekauft bei einem Stand auf der Creativa Dortmund (Wimpelkette aus der Serie Sea View von Makower)
Tau von Hellweg
Ösen von Prym

Verlinkt bei: Creadienstag, Handmadeontuesday, Dienstagsdinge


Kommentare:

  1. WOW...ich bin begeistert. Von dem Böötchen, von Deinem Post und auch von den schönen Fotos!
    Deine Arbeit hat sich aber sowas von gelohnt. Da hast Du, oder besser gesagt Simba ein ganz tolles Einzelstück mit vielen schönen Details. Gefällt mir super!
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dani,
    dieses Böötchen ist einfach genial. Ich finde, du hast einen richtig tollen neuen Lieblingsplatz für deinen Hund genäht. Der Außenstoff in Holz-Optik ist einfach perfekt. Ich bin absolut begeistert :-)
    Wenn du Lust hast, kannst du deinen Beitrag auch gerne noch bei meiner Linkparty verlinken:
    http://caprue.blogspot.de/p/rund-ums-tier.html
    Ich würde mich sehr freuen!
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Caro. Werde meinen Beitrag dort gerne verlinken ☺

      Löschen
  3. Wahnsinn! Einfach nur unbeschreiblich süß. Also Hund und Lieblingsplatz! Die Details... Mit soviel Liebe genäht. Ich bin restlos begeistert...
    Einen Holzstoff hab ich schon ewig im Regal nur fehlte der Verwendungszweck. Vielleicht freut sich Harvey über ein kleine Böötchen ....

    Hab besten Dank für diese Idee,
    liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Sandra. Freut mich, wenn ich dich ein bisschen inspirieren konnte ☺

      Löschen
  4. Hallo,
    wie cool ist das denn? Gefällt mir super, haben leider keinen Hund...

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Hammer liebe Dani....
    Ich bin begeistert...genau was für unsere Fellnase Lola...
    Und das witzige ist man könnte meinen unsere Fellnase liegt drin.....Sie sehen sich super ähnlich...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Meine Liebe!
    Die Fotos sind der Beweis dafür, wie gerne Simba das Böötchen mag!! Sieht echt sooo toll aus!! Die Wimpelkette und der Rettungsring sind echt das I-Tüpfelchen... Total gelungen!!
    Ich drücke dich und schick dir liebe Urlaubsgrüße, Julia :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Julia 😉 Genießt euren Urlaub weiterhin!

      Löschen
  7. Ein Bild für die Götter! Hund und Böötchen und Böötchen mit Hund. <3
    Toll, wenn man das, was man für seine Vierbeiner macht, auch so gern von ihnen angenommen wird oder? Das ist der beste Lohn für die Mühen. Was für ein Hingucker!
    LG Stef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Stef! Da hast du Recht - bin auch echt froh, dass unser Hund das Böötchen so liebt 😊

      Löschen
  8. Das sieht sooo toll aus. Ich glaube, ich brauche einen Hund. Man sieht mit wieviel Liebe es genäht ist und die ganzen Details daran...ach, wirklich schön. Da hat sich die Arbeit echt gelohnt .
    LG Irina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irina, vielen Dank! Du könntest das Böötchen ja auch für dich nähen 😊

      Löschen
  9. WOW...was für ein tolles Böötchen und dein Hund hat wirklich ein klasse Herrchen. Man wie viel Arbeit und Liebe in dem Teil steckt. Ich war ja schon sehr gespannt und nun bin ich platt. Einfach WOW, klasse, toll, geniale Idee. Ich wünsch euch beiden viel Freude damit...
    ganz liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana, danke dir für deine lieben Worte!

      Löschen

Ich freue mich, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest!

 

Folge mir auf Instagram

2016 © YOUR BLOG NAME | Design by MiraDesigns