Goldene Ananas

Das Shirt, das ich euch in diesem Blogpost zeige, habe ich diesen Sommer sehr gerne getragen. Es ist aus einem sehr dünnen Viskosejersey vom Stoffmarkt. Genäht habe ich mal wieder ein My simply summer Shirt von Schaumzucker. Das Ananas-Plottermotiv habe ich bei Flunsal gekauft.
So schön luftig und dadurch sehr angenehm tragbar dieser dünner Viskosejersey im Sommer auch ist - er wirft bei diesem Schnitt leider auch schnell Falten. Bei solch einem legeren Basicshirt wie diesem hier kann ich darüber aber getrost hinweg sehen.

Den Halsausschnitt habe ich mit einem Bündchen versehen, die Art der Ausschnittversäuberung mag ich bei legeren und sportlichen Shirts am liebsten. Anschließend habe ich die Overlocknaht auf der rechten Seite noch mit einem Garn abgesteppt, das farblich zum goldenen Plottermotiv passte. Ähnlich ist der Saum genäht, also erst mit der Overlock versäubert, dann einen Zentimeter nach innen umgeschlagen und mit Kontrastgarn abgesteppt. Die Ärmel habe ich auch mit einem Bündchen abgeschlossen.
Den Ananasplott hatte ich schon so einige Male auf anderen Nähblogs bewundert, bis ich endlich mal wieder meinen Plotter angeschmissen hatte. Allzu häufig habe ich meinen Cameo noch nicht benutzt, eigentlich schade. Das Motiv kann dabei noch so einfach sein (die Ananas ist meiner Ansicht nach wirklich leicht zu entgittern) - ich brauchte bisher trotzdem immer recht viel Zeit, bis sich ein Motiv auf einem meiner genähten Kleidungsstücke verewigt hatte. Denn ich bin beim Plotten und dem anschließenden Aufbügeln des Motivs immer sehr genau, das hat schon etwas Monkartiges... ich verschiebe das Motiv gefühlte 100 mal auf dem Kleidungsstück, ehe ich es dann definitiv aufbügle. Man will ja nicht das liebevoll genähte Kleidungsstück und das sorgfältig entgitterte Motiv durch ein schiefes Aufbringen versauen :D

Neben dem Ananasplott habe ich mir in der letzten Zeit noch zwei weitere selbstgenähte Shirts mit Plottermotiven aufgehübscht. Wenn ihr neugierig seid, dann schaut gerne weiter hier vorbei. Die anderen Shirts gibt es in den nächsten Wochen auch auf dem Blog zu sehen. Ich habe mich nun auch mal an einen mehrfarbigen Plott getraut. Hätte ich schon viel eher versuchen sollen, war nämlich gar nicht so schwierig 😉

Bis bald und liebe Grüße!
Dani

Schnittmuster:  My simply summer von Schaumzucker
Plotterdatei: Ananas von Flunsal
Petrolfarbener Viskosejersey vom Stoffmarkt
Goldene Flexfolie von Schnittverhext

Verlinkt bei Rums

Kommentare:

  1. Meine liebe Dani,
    deine Zwänge beim Aufbringen eines Plots kann ich gut verstehen... ;-)
    Bei mir sieht der Vorgang wohl ähnlich aus....
    Aber keine Sorge, das Ergebnis ist natürlich super! Das Kontrastgarn mag ich besonders als Highlight!
    Ich drücke dich und schicke dir letzte Urlaubsgrüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, danke dir! Mir fehlt einfach noch die Routine beim Plotten 😊 Da hilft nur: Mehr Plotten 🙂

      Löschen
  2. Sehr schöne Farbkombination! Würde ich sofort nehmen ;-)
    Das Plotterfieber hat mich bisher noch nicht so richtig erfasst, aber vielleicht stecke ich mich ja in den nächsten Wochen an.
    Viele Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Christine! Bin gespannt, ob du dich anstecken lässt 😊

      Löschen

Ich freue mich, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest!

 

Folge mir auf Instagram

2016 © YOUR BLOG NAME | Design by MiraDesigns