Tutorial "Think Big mit rundem Saum nähen"


Mein Oversizeshirt Think Big aus dem Probenähen habe ich euch ja bereits letzte Woche gezeigt. Dieses Shirt hat einen geraden Saum.  Ich mag abgerundete Säume im Moment total gerne und wollte mein nächstes Think Big unbedingt mit solch einem Saum nähen. Dann fragte mich Lina, ob ich nicht ein kleines Tutorial erstellen möchte. Hier ist es nun, mein erstes kleines Tutorial :)
Ich zeige euch in diesem Blogpost, wie ihr das Rückteil eures Think Big Shirts von Schnittverhext mit einem runden Saum nähen könnt.

Die Rundung ab der Trennlinie für den Bund zeichnen.

  Die Rundung ausklingen lassen an dem Punkt, wo im Schnittmuster Bruch steht.

  An der Linie entlang abschneiden.

Das abgeschnittene Stück bitte aufbewahren, damit ihr es für eine Version mit Bund wieder ankleben könnt. Nun schneidet ihr euer Rückteil zu. Saumzugabe nicht vergessen! :)

 Für das Vorderteil knickt ihr das Schnittmuster an der gestrichelten Linie.

 Jetzt könnt ihr das Vorderteil zuschneiden. Auch hier die Saumzugabe nicht vergessen!

Nach der Anleitung im Ebook zusammennähen. So sieht es aus, nachdem die Seiten zusammengenäht sind.

Wenn die Saumzugabe bei einem gerundeten Saum nach innen umgeklappt wird, ensteht eine Mehrweite. Das erschwert das Umklappen und anschließende Nähen. Diese Mehrweite kann man ausgleichen, indem man bei der Overlock den Differentialtransport auf die stärkste Stufe stellt. Dadurch entsteht eine ganz leichte Raffung.
Wenn ihr keine Overlock habt, könnt ihr alternativ mit der Nähmaschine zwei Kräuselnähte machen, sodass ihr die Saumzugabe unten etwas zusammenziehen könnt.
Das braucht ihr natürlich nur mit dem runden Saum des Rückteils machen. Den Saum des Vorderteils könnt ihr ganz normal versäubern.

 Overlocknaht mit hochgestelltem Differentialtransport.

 So sieht es genäht aus.

Nahaufnahme der Kräuselung

Jetzt könnt ihr eure Saumzugabe wesentlich leichter nach innen umklappen. Nun schön bügeln und anschließend absteppen...

So sieht das Ganze dann gebügelt und abgesteppt aus...
Fertig ist euer runder Saum!
Dieses Tutorial könnt ihr natürlich auch auf andere Shirt-Schnittmuster anwenden :) Vielleicht ermutigt es euch ja, einen Schnitt nach euren Belieben etwas zu verändern.
Wenn ihr noch Fragen oder Anregungen habt, schreibt mir einfach einen Kommentar oder eine Mail :)

Ganz liebe Grüße
Dani

Kommentare:

  1. Danke meine Liebe für die einfache Idee mit dem Verstellen vom Diffenrential! Habe mich bisher immer damit abgemüht, die Mehrweite ordentlich zu verteilen... ;-P
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Julia. Erzähl mal, wenn du es ausprobiert hast ;)

      Löschen
  2. Hallo Dani, ich hab mir vor Kurzem soo mit einem runden Saum abgemüht, der dann schlussendlich dann doch nicht so schön geworden ist, wie ich es mir vorgestellt hast. Vielen Dank für deine tolle, ausführliche Anleitung mit dem Differentialttransporter, die werde ich auf jeden Fall das nächste Mal testen. LG, Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Esther, freue mich sehr, wenn es dir beim nächsten runden Saum vielleicht hilft :)

      Löschen
  3. Super Tutorial, danke dafür :). Ich habe mir den Schnitt vor einer Weile gekauft und das Shirt inzwischen auch mit dem gerundeten Saum genäht und werde es bald auf meinem Blog zeigen...
    LG Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest!

 

Folge mir auf Instagram

2016 © YOUR BLOG NAME | Design by MiraDesigns