Outdoorjacke Jerika


Eigentlich hatte ich mir so gedacht, in der nächsten Zeit nur noch frühlingshafte Kleidung auf meinem Blog zeigen zu wollen. Aber dank des aktuellen Schmuddelwetters (zumindest hier in Bochum) hat meine Outdoorjacke Jerika absolut ihre Berechtigung erhalten, noch Ende Mai hier auf dem Blog zu erscheinen :)


Die Jacke hatte ich mir letztes Jahr im Herbst genäht. Seitdem kam sie schon sehr oft zum Einsatz. Ich trage sie am liebsten, wenn wir mit dem Hund draußen unterwegs sind. Zuvor besaß ich nur eine Regenjacke und eben halt meine Winterjacken. Ein Teil aus Softshell fehlte mir.


Also durchsuchte ich Dawanda und Co., um ein geeignetes Schnittmuster zu finden. Meine Wahl fiel auf das Ebook Jerika von Prülla. Zuvor fertigte ich eine Probejacke aus einem günstigen Fleecestoff an. Die gefiel mir so gut, dass ich mich an die Softshellversion machen konnte. (Meine Probeversion werde ich euch auch nochmal zeigen. Die hängt bei mir im Büro an der Garderobe und wärmt mich, wenn ich von Zeit zu Zeit am Schreibtisch friere).


Ich mag an dieser Jacke vor allem den hohen Kragen und die Kapuze. An solchen Regentagen wie diesen wünsche ich mir aber, ich könnte die Kapuze noch enger ziehen. Deshalb überlege ich, den Kapuzenbeleg nochmal zu öffnen, um Ösen und ein Band anzubringen.


Hier noch mal ein paar Detailansichten...


Eigentlich hätte ich die Jacke gerne in grau und mint gehalten. Allerdings gab ich diesen Plan auf, als ich merkte, dass ich nicht alle Zutaten wie Reißverschlüsse, Nahtband und Falzgummi Ton in Ton bekommen würde. So entschied ich mich für petrol und grau. Inspiriert wurde ich u.a. auch durch das tolle Softshell-Exemplar von JOMA-style.

Diese Jacke war mein erstes Projekt mit Softshell. Und ich finde, das Material ist super zu verarbeiten. Dabei habe ich die einzelnen Teile mit der Overlock zusammengenäht und die Nahtzugaben von rechts abgesteppt.


Als ich noch ein paar Fragen zu den Saumabschlüssen mit Falzgummi hatte, habe ich kurzerhand Danie von Prülla per Mail angeschrieben. Sie war so lieb, mir meine Fragen ausführlich zu beantworten. Vielen Dank nochmal :)




Weil meine Jerika, wie bereits weiter oben erwähnt, eine Outdoorjacke ist, werde ich sie neben creadienstag, hot und dienstagsdinge auch als Beitrag zu 12lettersofhandmadefashion schicken. Denn im Monat Mai dreht sich alles um den Buchstaben O.

Macht's euch gemütlich bei dem Schmuddelwetter!

Liebe Grüße
Dani

Schnittmuster:
Jerika von Prülla
Stoffe:
Softshell, Reißverschlüsse und Co.  vom Holland Stoffmarkt

 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Dani, hab Deinen Beitrag jetzt nachgetragen. Sorry, das das Formular wohl technische Probleme hatte. Weiß auch nicht genau, woran das lag. Übrigens ist Deine Jacke wirklich toll geworden und bei dem Wetter kannst Du sie gut gebrauchen ;)
    Eine schöne Woche und Danke♥ fürs Mitmachen! Liebe Grüße, Koko♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Klasse!! Sieht super sauber gearbeitet aus. Geniale Farben. Nehm' ich ;-) Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest!

 

Folge mir auf Instagram

2016 © YOUR BLOG NAME | Design by MiraDesigns