Lässige Kombi aus Velara und Mary

Heute zeige ich euch ein selbstgenähtes Outfit, das sich schon eine ganze Weile in meinem Alltag bewährt hat. Auf den Fotos trage ich eine dunkelblaue Velara von Schnittgeflüster und eine gestreifte Mary von Pattydoo, beides in der Größe 38. Ein Outfit, das wohl im kompletten Kontrast zu meinem Maxikleid von letzter Woche steht. An dieser Stelle möchte ich euch nochmal ganz herzlich für die vielen Kommentare zu meinem Kleid bedanken, ich habe mich riesig darüber gefreut!! Sowohl das Kleid als auch das lässige Outfit haben wir am gleichen Tag unter der Autobahnbrücke fotografiert. Wer meinen letzten Post gelesen hat, weiß, dass wir die Fotos unter, sagen wir mal, etwas erschwerten Bedingungen gemacht haben :) Dazu gehörten ein paar Passanten, die unbedingt ihren Senf dazu geben wollten und der wehende Wind, durch den meine Haare zu einer unbändigen Mähne mutierten :D Erst wollte ich die Bilder gar nicht zeigen, weil ich stellenweise so unzufrieden war. Aber einige Schnappschüsse waren dann doch verwertbar...
Der Cardigan ist aus einem blau-weiß-gestreiften Viskosejersey und lässt sich gerade bei etwas wärmeren Temperaturen angenehm tragen. Der Schalkragen ist übrigens um 10 cm verschmälert. Im Internet bin ich mal vor einiger Zeit auf dieses Bild hier klick gestoßen und fand den Cardigan so toll, dass ich ihn unbedingt nachnähen wollte. Der Viskosejersey ist vom Holland Stoffmarkt und die vorgefertigten Ellenbogenpatches in brauner Velourlederoptik sind von Wenco. Die habe ich zunächst aufgebügelt und zur Sicherheit mit einem Geradstich fixiert. Letztendlich waren die Materialkosten höher als der zu kaufende Cardigan im Internet. Dafür ist mein Teil aber aus Viskose und nicht zu 70% aus Polyester und ich habe es selbst genäht und es ist somit ein Einzelstück :) Eine Version des Cardigans aus schwarzem Baumwolljersey könnt ihr euch übrigens hier klick anschauen.

Die dunkelblaue Hose ist eine Velara von Schnittgeflüster. Der Stoff ist ein Baumwoll-Stretchgewebe. Der Kauf dieses Schnittmusters hat sich für mich definitiv gelohnt. Ich habe für mich bisher vier und für meine Freundin drei Velaras genäht. Es gibt zwei verschiedene Schnitte, einen für Webware und einen für Stretchstoffe. Ich hatte mir letzten Sommer direkt das Kombi-Ebook gegönnt. Somit könnte ich mir auch mal endlich meinen schon seit langem geplanten Velara-Overall nähen. Vielleicht komme ich im Urlaub mal dazu...
Besonders mag ich die Details wie die Gürtelschlaufen und die Eingriffstaschen. 
Obwohl die Hose so lässig weit geschnitten ist, lässt sie sich durchaus auch zu schickeren Oberteilen kombinieren. Im letzten Sommer habe ich diese Velara auch häufig zu einer ärmellosen gekauften Bluse aus elfenbeinfarbenen Chiffon getragen.
Solche Outfits nähe ich mir echt gerne, weil sie für mich alltagstauglich und die einzelnen Kleidungsstücke gut miteinander kombinierbar sind. Welche Schnittmuster für Basicteile haben sich bei euch so im Laufe der Zeit bewährt, sodass ihr immer wieder gerne auf sie zurückgreift?

Ganz liebe Grüße!
Dani

Schnittmuster:
Cardigan Mary von Pattydoo
Hose Velara von Schnittgeflüster
Stoffe und Zubehör:
Viskosejersey vom Holland Stoffmarkt
Dunkelblauer Baumwollstretch von Alfatex Bochum
Bügelpatches in Velourslederoptik von Wenco

Verlinkt bei: RUMS

Kommentare:

  1. Sehr sehr toll! Und wie immer mega schöne Fotos!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke finde ich sehr schick. Die ist mir gleich bei den kleinen Bildern bei Rums ins Auge gestochen. Und sehr schöne Fotos!
    LG, Frilufa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frilufa, danke dir für den lieben Kommentar ;)

      Löschen
  3. Liebe Dani,
    das ist wieder so ein komplettes Outfit, was ich dir gerne mal aus dem Schrank mopsen würde! ;-)
    Velara hatte ich persönlich eher als Overall auf dem Schirm. Dass die Hose allein auch perfekt geht, war mir nicht klar.
    Und der Cardigan... Ich liebe ja solche Details wie die Ellenbogenpatches sehr!
    Ich bin auf jeden Fall gespannt was für Velaras du noch genäht hast...
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, vielen Dank! Im Moment müsstest du mir das Outfit tatsächlich aus dem Wäschekorb mopsen, darin liegt es nämlich, nachdem ich es diese Woche mal wieder getragen habe :)

      Löschen
  4. Liebe Dani,
    ich habe gerade aus Versehen deinen Kommentar gelöscht. So kurz nach dem Aufwachen sollte ich das Handy noch nicht in die Hand nehmen.

    Aber es hätte auch was Gutes, denn so hab ich deinen Blog entdeckt und bin ganz begeistert! Hier werde ich auf jeden Fall öfter vorbeischauen :)

    Dein lässiges Sommeroutfit gefällt mir sehr gut und ich kann verstehen, dass du die Hose häufig trägst. Der Velara Overall steht auch auf meiner Liste, bisher hab ich es aber noch nicht geschafft.

    Jetzt noch die Antwort auf deinen Kommentar...Chilly hat nur zwei Schnittteile und somit 4 "normale" Nähte. Für die Säume hab ich ein Zubehörteil für die Cover, das den Stoff bei 2,5 cm umschlägt, das spart eine Menge Zeit. So war dann das Falzgummi am Halsausschnitt das zeitintensivste und das Shirt in eher halben Stunde fertig. Für Shirts mit Armkugel und ohne die Helferlein brauche ich auch länger ;)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa, hehe sowas kann schon mal passieren früh morgens :) Schön, dass du mich auf meinem Blog besuchst :)Ich freue mich, wenn du wieder vorbeischaust. Oooh, so eine Coverlock ist bestimmt was Feines, hätte ich auch gerne :) Bis jetzt bin ich mit meinen Säumen immer nur so semi-zufrieden gewesen.

      Löschen
  5. Sieht echt super aus! Beide Teile! LG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Miriam! Schön, auch außerhalb von Instagram hier von dir zu lesen :)

      Löschen
  6. Tolle Bilder und ein super Outfit das du da genäht hast.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dani,
    dein Outfit ist klasse, nehm ich auch gleich, bitte! Das ist auch genau mein Stil. Sehr schön! Den Schnitt der Hose kannte ich noch gar nicht und werd ihn mir gleich mal ansehen, trau mich ja noch nicht so recht...
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Jana! Glaub mir, du kannst dich ruhig an die Velara trauen!

      Löschen
  8. Daaannniii, neue Homepage und gleich so viele Kommentare! Glückwunsch!!! Dein Outfit ist der Knaller! Es sieht so lässig aus, dabei kann es aber auch total schick wirken. Einfach eine super schöne Kombi!
    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lydia, dankeee! Ich bin auch total erstaunt und mega erfreut, dass mein Outfit ganz gut ankommt :)Bei so einem legeren Alltagsoutfit hätte ich gar nicht damit gerechnet. Bin auch schon gespannt auf deinen nächsten Blogpost!

      Löschen
  9. Liebe Dani,
    ich finde dein Outfit wunderschön und die Bilder auch toll :) Aber das mit der Unzufriedenheit kenne ich :) Gerade jetzt in der Schwangerschaft. Aber meistens sieht man das selber viel schlimmer als es wirklich ist.
    Die Velara möchte ich auch unbedingt nähen, wenn mein Babybauch nicht mehr im Weg ist :)
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura! Ich danke dir :) Ja, wir Frauen sind einfach immer so selbstkritisch! Der Velara-Schnitt läuft dir ja nicht weg :)

      Löschen
  10. Ein klasse Outfit-die Jacke ewürde ich auch gleich nehmen und die Valera steht Dir auch super! Dsa SM habe ich auch , schleich aber schon seit Ewigkeiten drum herum, da ich micht nicht wirklich rantraue wegen Passform und so-bin halt recht klein und denke, dass ich doch recht viel abändern müsste...aber wenn ich jetzt Deine wieder sehen, juckts mich halt schon in den Fingern..:-)
    LG Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Larissa, lieben Dank! Ich weiß ja nicht wie groß du bist, aber ich selbst bin kein Riese und meine Freundin ist 1,56 m und ihr stehen die Velarahosen auch super. Also, trau dich! :)

      Löschen
  11. die kombi ist ein traum! wirklich sehr gelungen und steht dir auch gut! die bilder sind auch wieder toll geworden! überhaupt ein ganz gelungener blog! wird mich noch etwas umsehen und wir hören uns ja auch grad per mail.
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Andrea! Ich freu mich, wenn du dich ein bisschen hier umschaust :)

      Löschen
  12. Dieses Outfit mag ich genauso gern wie das von letzter Woche!!!! Eine super Kombi. Es ist schön, wenn man für sich komplett gegensätzliche Outfits findet (oder besser näht ;) ), in denen man sich gleichermaßen wohlfühlt, nach Lust und Tageslaune eben...
    LG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu, ganz lieben Dank! Ich empfinde es wirklich als Glück, mir so viele unterschiedliche Outfits selber nähen zu können. Als Selbermacher können wir uns so schön unabhängig von Moderiesen machen, nicht wahr? :)

      Löschen

Ich freue mich, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest!

 

Folge mir auf Instagram

2016 © YOUR BLOG NAME | Design by MiraDesigns