Probenähen Gloria Teil I

Naaa, gibt es vielleicht unter euch schon Einige, die den neuen Schnitt von Milchmonster sehnsüchtig erwarten?? Dann habe ich gute Nachrichten für euch! Voraussichtlich nächste Woche wird das Ebook Gloria veröffentlicht.
Heute zeige ich euch mein erstes Kleid aus dem Probenähen für Gloria. Also das erste Kleid mit gutem Stoff 😊 Für die vorherigen Modelle habe ich zum Testen erstmal günstigen Polyesterjersey aus der "Resterampe" benutzt 😀 
Dieses schwarze Kleid habe ich Anfang Januar genäht. Seitdem ist der Schnitt noch ein paar Mal überarbeitet worden. Ihr seht auf den Bildern also ein Exemplar, das noch nicht nach dem Finalschnitt genäht wurde.

 



Gloria ist ein wahres Multitalent, ein Schnitt mit so vielen Variationsmöglichkeiten. Ihr könnt euch ein Basiskleid nähen, welches so wie auf den Bildern im Brustbereich gewickelt und zudem raffiniert gerafft ist. Auch ein Basis-Shirt ist möglich. Aus dem Schnitt gehen zudem noch weitere Varianten hervor, wie beispielsweise ein Wickelkleid oder auch eine Jacke. Ich kann euch nur sagen, im Probenähen sind so viele wundervolle und so unterschiedliche Glorias entstanden, die ihr in der nächsten Woche bestaunen könnt. 💓


Was ich immer so an den Schnitten von Milchmonster schätze, ist die Tatsache, dass Toni beim Erstellen ihrer Ebooks die ganze Palette an unterschiedlichen Figur-Typen im Blick hat. Das ist doch schon echt eine riesige Herausforderung, einen Schnitt zu erstellen, der sowohl schmale als auch molligere Frauen, mit kleiner oder großer Oberweite, flachem oder rundem Po glücklich macht. Ich bin absolut der Meinung, dass Toni diese Erwartungen auch mit ihrem neuen Ebook bei uns Selber-Näherinnen erfüllen kann.


Ach und übrigens... solltet ihr wie ich ein ausgeprägtes Hohlkreuz haben, gibt es im Schnittmuster zwei eingezeichnete Rückenabnäher, mit denen man nach Bedarf seine Gloria besser der Figur anpassen kann.


 

Den schwarzen Bio-Baumwolljersey habe ich bei Astrokatze gekauft. Dafür habe ich zum ersten Mal dort bestellt und bin von der Qualität des Jerseys restlos begeistert. Der Stoff ist recht leicht, dabei aber nicht zu labberig, von der Haptik und vom Fall perfekt für ein Gloria-Kleid.


Auch wenn Blogbilder mit verschneiten Winterlandschaften schön anzusehen sind (ok, wollen wir mal nicht übertreiben, der Schnee auf den Bildern war an dem besagten Tag bei Sonnenuntergang schon wieder geschmolzen, Ruhrgebiet halt😊) - ich freue mich definitiv auf den Frühling und  den Sommer. Shootings ohne kalte Finger und Nase sind mir lieber 😜
Bin ja immer schwer beeindruckt, wenn ich bei Vielen von euch so tolle Indoor-Bilder für den Bog entdecke. Was so eine gute Ausleuchtung und schöne Hintergründe in der Wohnung etc. angeht, bin ich bisher nicht so gut informiert. Also falls ihr Tipps habt, immer her damit :)


Eine weitere Gloria werde ich euch übrigens schon morgen zu Rums zeigen. Also... stay tuned! 😉
Dann sehen wir uns morgen hier wieder, wenn ihr mögt? 😊

Alles Liebe!
Dani 

Schnittmuster: Gloria von Milchmonster (nicht nach dem Finalschnitt genäht), wird voraussichtlich am 27.02.2017 veröffentlicht und wurde mir zum Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Stoff:
Schwarzer Bio-Baumwolljersey von Astrokatze



Kommentare:

  1. Hallo Dani,
    ein tolles Kleid, dass dir wunderbar steht. Der Schnitt ist perfekt für dich und macht eine wunderschöne Figur. Ich bin gespannt auf deinen nächste Version...
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist dein Kleid.
    Indoortips hab ich keine - die bekomm ich nämlich auch nicht richtig hin und es fehlt auch ein schöner Hintergrund.
    Dann frier ich lieber draussen.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Iris! Ich nehme auch erstmal weiterhin das Frieren in Kauf 😉

      Löschen
  3. Super schöne Bilder und ein tolles Kleid! Ich mache meine Bilder eigentlich immer draußen, trotz Kälte. Im Freien werden sie einfach schöner und abwechslungsreicher! Das mag ich auch an deinen Bildern😉 Und ich finde, wenn man sich einmal überwunden hat die Jacke auszuziehen, dann ist es kein Problem mehr.
    Liebe Grüße und ich bin gespannt auf deinen morgigen Post, deine Julia

    AntwortenLöschen
  4. Respekt, bei der Kälte draußen... Da mache ich lieber nicht ganz so gute Fotos drinnen. Das Kleid sieht richtig gut an Dir aus, schön geworden. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  5. total schick, näh ich umgehend nach :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest!

 

Folge mir auf Instagram

2016 © YOUR BLOG NAME | Design by MiraDesigns